Feuerwehr Wehrden wird 100 Jahre alt: Feuerwehr in Wehrden feiert Jubiläum

Feuerwehr Wehrden wird 100 Jahre alt : Feuerwehr in Wehrden feiert Jubiläum

Vor 110 Jahren wurde der Löschbezirk gegründet. Und jetzt weiht er gleich auch ein neues Fahrzeug ein.

Am Samstag und Sonntag, 11. und 12. August, feiert der Löschbezirk Wehrden der Freiwilligen Feuerwehr Völklingen sein Sommerfest am Wehrdener Gerätehaus (Hostenbacher Straße 30). Gleichzeitig feiert er auch sein 110-jähriges Bestehen und die Einsegnung des neuen Löschfahrzeuges LF 10. 1908 wurde vom damaligen Völklinger Bürgermeister Friedrich Sohns der Löschzug Wehrden ins Leben gerufen; bis heute ist er ein wesentlicher Bestandteil im Stadtteil, sowohl im Brandschutz und der Technischen Hilfe für die Bürger der Stadt als auch im kulturellen Bereich.

Das alte Löschfahrzeug versagte nach nunmehr 32 Jahren auf einer Einsatzfahrt nach Ludweiler seinen Dienst und konnte nicht mehr repariert werden. Das neue Löschfahrzeug IVECO/Magirus LF 10 ersetzt den 1985 in Dienst gestellten LF8, der, so heißt es in der Mitteilung der Wehrdener Wehrleute, „uns bei vielen Einsätzen treue Dienste tat“.

Am Samstag beginnt das Fest um 18.30 Uhr mit dem Fassanstich. Ab 20 Uhr sorgt die Band Last Order für Stimmung bis in den späten Abend. Am Sonntag geht es um 9.30 Uhr mit einem Feldgottesdienst los; gegen 11 Uhr folgt dann die Einsegnung des neuen Löschfahrzeuges. Im Anschluss spielt der Musikverein Rheingold zum Frühschoppenkonzert auf. Ab 12 Uhr steht das traditionelle Mittagessen, frische Schnitzel in verschiedenen Variationen, aus der Feuerwehrküche auf dem Programm, gefolgt von einem reichhaltigen Kuchenbüffet in der Cafeteria. Abends klingt das Fest mit Partystimmung aus. An beiden Tagen, versprechen die Wehrleute, sei für den großen und kleinen Hunger bestens gesorgt. Die Bürger sind herzlich eingeladen zum Mitfeiern.

Mehr von Saarbrücker Zeitung