1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Fahrer (18) und Beifahrer (19) nach Unfall in Heusweiler schwer verletzt

Bergung durch Feuerwehr : Zeugensuche nach schwerem Unfall in Heusweiler

Das Auto prallte zunächst gegen ein Verkehrsschild und dann gegen einen Baum – war ein missglücktes Überholmanöver die Ursache?

Die Polizei braucht nach wie vor Zeugen eines schweren Verkehrsunfalls. Ereignet hat er sich auf der Trierer Straße (B 268)  in Heusweiler am Sonntag gegen 0 Uhr. Den Ermittlern zufolge hatte ein 18-Jähriger kurz vor dem Ortsausgang Richtung Eiweiler die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er kam mit seinem 19 Jahre alten Beifahrer nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen prallte zunächst gegen ein Verkehrsschild und stoppte schließlich nach dem Zusammenstoß mit einem Baum. Die beiden Insassen erlitten schwere Verletzungen. Die Feuerwehr musste die Insassen aus dem Wagen befreien, ehe sie in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Die Polizei geht davon aus, dass es zumindest einen Zeugen oder eine Zeugin gibt, die weiterhelfen können. Der Unfallwagen soll kurz vor dem Unglück einen unbeteiligten Pkw überholt haben. Dessen Fahrer oder Fahrerin oder Insassen dieses  Wagens sollten sich rasch bei der Polizeiinspektion Völklingen melden.

Kontakt: Die Inspektion Völklingen hat Tel. (0 68 98) 20 20.