1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

EZV bittet Bürger bei ausgefallener Müllabfuhr zur Kasse

EZV bittet Bürger bei ausgefallener Müllabfuhr zur Kasse

Völklingen. Anders als bisher bekannt gegeben, will der Entsorgungszweckverband Völklingen (EZV) die Bürger nun doch bei einem unverschuldeten Ausfall der Müllabfuhr zur Kasse bitten

Völklingen. Anders als bisher bekannt gegeben, will der Entsorgungszweckverband Völklingen (EZV) die Bürger nun doch bei einem unverschuldeten Ausfall der Müllabfuhr zur Kasse bitten. Der Verband hat gestern darauf hingewiesen, dass in Straßen, in denen auf Grund der winterlichen Bedingungen nicht nachgefahren werden konnte, nur die offiziell zugelassenen Abfallsäcke des EZV bei der nächsten regulären Tour mitgenommen würden. Ursprünglich war nur von "Plastiksäcken" die Rede gewesen.Diese EZV-Abfallsäcke, so der Verband gestern, könnten für 3,50 Euro bei folgenden Verkaufsstellen erworben werden: Infobüro der Stadtwerke in der Poststraße 1, Touristik-Information im Alten Bahnhof Drogerie Landmann in der Moltkestraße 5, Firma Claudia Olau in der Gerhardstraße 179, Firma Kohler-Müller in der Ludweiler Straße 171, Webers Foto-Shop in der Völklinger Straße 35, Firma Silvia Frank in der Hauptstraße 153 sowie auf dem Wertstoffhof des EZV in Geislautern. Bioabfall, so der EZV gestern, könne man in solchen Ausnahmefällen wie bisher in Kartons sammeln und beim nächsten regulären Abfuhrtag neben die Tonne stellen. red