Völklinger Band feiert Jubiläum: Eine Völklinger Stehaufmännchen-Band

Völklinger Band feiert Jubiläum : Eine Völklinger Stehaufmännchen-Band

Erst 30 Jahre Rock’n’Roll. Und jetzt, trotz zweier Todesfälle,  schon wieder 20-jähriges Bestehen feiern! Die Völklinger Band The 60’s Revival hat Stehaufmännchen-Qualitäten. Heute kann man sie beim City-Open-Air im Pfarrgarten live erleben.

Im März 1997 wurde  The 60’s Revival Band von sechs unerschrockenen Altrockern gegründet. Anlass war der 50. Geburtstag eines treuen Fans namens Rolf „Rolli“ Jungmann. „Wolfgang hatte die Idee, ein paar Titel zu proben, um diese dann auf Rollis Fete zu spielen“, schreibt Gründungsmitglied Ralf Gouverneur im Internet. Was will man sagen? Nicht nur der Geehrte, sondern 150 weitere Gäste waren sozusagen aus dem Häuschen, „und gespielt haben wir stundenlang“, kramt Gitarrist, Sänger und Urgestein Peter Wenzel aus dem Gedächtnis. Nach dem Motto „Like a Rolling Stone“ gab’s in der Folge dann naturgemäß kein Halten mehr – ein neuer Stern am saarländischen Rockhimmel ging auf. Alle, einschließlich der mittlerweile verstorbenen oder erkrankten Gründungsmitglieder Günther Hirtz, Klaus Freund, Helmut Schömer, Wolfgang Großmann und Ralf Gouverneur, verfügten über jahrzehntelange Bühnenerfahrung in Sachen Rock’n’Roll, und zwar mit dem möglichst unverfälschten Sound der wilden Sechziger.

„Viel Technik ist bis heute nicht – die Musik soll tatsächlich direkt aus der Hand in den Fuß gehen, den tanzenden nämlich“, bringt der heutige Bassist Andreas Lang die Sache auf den Punkt. In der Folge, nach der Gründung vor exakt 20 Jahren, spielten die Sixties Revivals viele Höhepunkte. Um einige zu nennen: Die Völklinger Band rockte den legendären Nürburgring. Sie prägte das St. Arnualer Dorffest, zahlreiche Benefiz-Veranstaltungen, das Bergfest Luisenthal mit Graham Boney, sogar eine Gewerkschaftsdemo mit über 3000 Teilnehmern in Kaiserslautern – „und natürlich unser eigentliches Wohnzimmer, den Pfarrgarten Völk­lingen“.

Unvergessen bleibt, auch dem Schreiber dieser Zeilen, die große Jubiläumsshow des bekannten Radiomoderators („Hallo Twen“) Manfred „Sexy“ Sexauer in der Völklinger Neubergerhalle, mit den Sixties an Bord.

An diesem Donnerstag, 31. August, 19.30 Uhr, hat die Band ihren nächsten Auftritt, beim vorletzten City-Open-Air im Völklinger Pfarrgarten. Das eigentliche Jubiläumskonzert startet dann am Samstag, 16. September, 20 Uhr in der Gaststätte Kraftwerk Wehrden. Und schließlich können die jung gebliebenen Musiker am Samstag, 28. Oktober, beim Erzrock in der Rosseltalhalle Großrosseln live erlebt werden.

Wird das langweilig? „Keine Sorge, wir haben weit über 70 Titel im Repertoire, alle aus der besten Zeit der Sechziger“, verspricht Leadgitarrist Domenico Gugliotta. Außer den bereits genannten Bandmitgliedern gehören heute zum Ensemble: Ludwig Kunz an den Tasten des Keyboards sowie Volker Weidenhof am Schlagzeug.

Weitere Infos im  Internet unter der Adresse www.gouverneurralf.de und the-sixties-revival.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung