Eine Reise durch den Regenwald

Völklingen/Reden. Die Klasse 6a der Völklinger Hermann-Neuberger Schule unternahm jüngst eine Reise in den "Regenwald". Die Schule hatte einen Workshop der Lese-Initiative "Wasserkästen für Bücherkisten" gewonnen und ging mit einer echten Autorin und Abenteurerin auf Dschungel-Exkursion

Völklingen/Reden. Die Klasse 6a der Völklinger Hermann-Neuberger Schule unternahm jüngst eine Reise in den "Regenwald". Die Schule hatte einen Workshop der Lese-Initiative "Wasserkästen für Bücherkisten" gewonnen und ging mit einer echten Autorin und Abenteurerin auf Dschungel-Exkursion. Einen Vormittag lang entführte die Verhaltensforscherin Angelika Hofer die Schüler im Redener Gondwana-Park in die Welt vergangener Zeiten und der Regenwälder. So lernten die Schüler in einem Workshop-Teil auf kindgerechte Art und Weise Wissenswertes und Spannendes zu den geheimnisvollsten Gebieten unserer Erde. Die Neugier und Aufmerksamkeit der Kinder war bereits geweckt, als im abgedunkelten Seminarraum die Stimmen der Vögel des Regenwaldes erklangen. Dias von riesigen Urwaldbäumen, Kolibris und vielen weiteren ungewöhnlichen Tieren und Pflanzen haben die Kinder besonders fasziniert. Und bei einer anschließenden Rallye im Gondwana-Praehistorium konnten die kleinen Nachwuchsforscher ihr neu erworbenes Wissen direkt anwenden. Geboren 1957, studierte Angelika Hofer Biologie und ist heute eine bekannte Verhaltensforscherin und Buchautorin. Als Spezialistin in Sachen Gänse zog sie nach ihrem Vorbild Konrad Lorenz zehn Graugänse wie eine echte Gänsemutter auf. Aus dem Leben mit den Tieren entstanden die Bücher "Ein Gänsesommer" und "Tagebuch einer Gänsemutter" sowie ein Fernsehfilm. Die Lese-Initiative "Wasserkästen für Bücherkisten" setzt sich für die Förderung der Lese- und Bildungslust der Grundschüler sowie 5. und 6. Klassen in Rheinland- Pfalz und dem Saarland ein. Das Projekt wird gemeinsam mit den Friedrich-Bödecker-Kreisen und der Hochwald Sprudel Schupp GmbH durchgeführt. red