Einbruch in Völklingen: Polizei fahndet mit Fotos

Öffentlichkeitsfahndung : Nach Einbruch sucht Völklinger Polizei mit recht scharfen Fotos nach Einbrecher-Trio

Eine Überwachungskamera hat die Unbekannten deutlich ins Visier genommen.

Bereits geraume Zeit sind Fahnder auf der Suche nach drei Einbrechern, die in der Völklinger Innenstadt Reibach gemacht haben – bislang jedoch ohne Erfolg, sie ausfindig zu machen. Darum wendet sich jetzt die Polizei mit drei Fotos an die Öffentlichkeit, um den Tätern auf die Schliche zu kommen.

Mit diesen Aufnahmen einer Überwachungskamera fahndet die Völklinger Polizei nach Einbrechern. Foto: Polizei

Wie ein Behördensprecher am Dienstag (10. September) mitteilt, handelt es sich bei dem Vorfall um einen Einbruch vom 20. Mai. Demnach hatten die drei Unbekannten zunächst Hausschlüssel aus einem Auto stibitzt. Damit gelangten sie mühelos in ein Wohn- und Geschäftshaus, das sie dann nach Verwertbarem durchstöberten.

Mit diesen Aufnahmen einer Überwachungskamera fahndet die Völklinger Polizei nach Einbrechern. Foto: Polizei

Im Keller wurden sie fündig. Die beiden Männer und ihre Komplizin stießen dort auf mehrere Elektrogeräte. Einige sollen recht teuer gewesen sein. Diese und andere Gegenstände ließen sie als Beute mitgehen.

Das Trio fühlte sich offensichtlich unbeobachtet, verzichtete auf Masken. Eine Überwachungskamera schoss aber einigermaßen scharfe Bilder, als die drei Täter einstiegen. Und genau diese sollen den Ermittlern nun helfen. Wer sie auf den Fotos erkennt, sollte sich melden.

Zeugenhinweise an die Völklinger Polizei: Tel. (0 68 98) 20 20.

Mehr von Saarbrücker Zeitung