Hin und Her bis vor Gericht: Ein Streit mit vielen Zwischenstationen

Hin und Her bis vor Gericht : Ein Streit mit vielen Zwischenstationen

(al) Die Familie Lacour übernahm 2009 die Reitanlage am Ludweiler Ortsrand. Im September 2015 sperrte sie den Hirtenwiesergrabenweg/Jugendherbergsweg. Die Familie begründet dies damit, dass sich, nachdem sie den zugewucherten Weg frei geschnitten und wieder passierbar gemacht hätte, zahlreiche Unfälle ereignet hätten.

Im März 2016 fordert die Ordnungsbehörde der Stadt auf, die Hindernisse auf dem Weg zu beseitigen, die Betreiber legen Einspruch ein. Im Rahmen eines Eilverfahrens erklärt das saarländische Verwaltugunsgericht das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz für zuständig und hebt die städtische Anordnung auf. Im August übergibt die Interessengemeinschaft Umweltminister Reinhold Jost (SPD) mehr als 300 Unterschriften. Ende 2016 wurde zudem der Regionalverband um Unterstützung gebeten. Zuletzt fand im Naturfreundehaus eine Veranstaltung der Interessengemeinschaft statt, in deren Folge das Landesamt für Umwelt und Arbeitsschutz vor Monaten zum Schlichtungstermin geladen hatte.