1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Flüchtlinge und BIldung: Ein interkultureller Info-Tag von Geflüchteten für Geflüchtete

Flüchtlinge und BIldung : Ein interkultureller Info-Tag von Geflüchteten für Geflüchtete

„Dranbleiben, seine Ziele verfolgen und sich von den Schwierigkeiten der deutschen Sprache nicht abschrecken lassen“: So lautete der Ratschlag von Moustafa Omar und Saad Basel für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler. Stellvertretend für die große Gruppe von geflüchteten Schülerinnen und Schülern am Berufsbildungszentrum (BBZ) Völklingen schilderten die beiden ihre Erfahrungen mit dem saarländischen Ausbildungssystem. Gelegenheit dazu bekamen sie beim Info-Tag, zu dem die Schule eingeladen hatte im Rahmen der jüngst zu Ende gegangenen Interkulturellen Woche in Völklingen (wir berichteten bereits).

 Der Schüler Moustafa Omar (rechts) berichtet am BBZ, wie er als Flüchtling das Lernen meistert. Links Kadir Cetin, Betreuer des Infotags. 
Der Schüler Moustafa Omar (rechts) berichtet am BBZ, wie er als Flüchtling das Lernen meistert. Links Kadir Cetin, Betreuer des Infotags.  Foto: BBZ Völklingen

Die Erfolgsgeschichten der beiden jungen Männer beeindruckten die Zuhörer. Und unterstrichen das Motto der Veranstaltung: Bildung ist die wichtigste Brücke in ein erfolgreiches Berufsleben, auch und gerade für junge Flüchtlinge. Dies wurde in den Vorträgen und Workshops deutlich. Vertreter von Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer, Agentur für Arbeit und Bildungsministerium informierten über die vielfältigen Chancen, die das Bildungssystem bietet. Auch individuelle Beratungsgespräche waren möglich. Am Ende waren sich alle Beteiligten einig: eine gelungene Veranstaltung, die unbedingt wiederholt werden sollte.