| 00:00 Uhr

Eigentümer sperrt Weg zur Saar – Bürgermeister sagt: Bedauerlich

Luisenthal. Ein neuer Grundeigentümer hat einen beliebten Fuß- und Radweg von der Straße des 13. Januar hin zur Saar in Luisenthal gesperrt. Daraufhin setzten Proteste ein. Wolfgang Lorenz, Ortsratsmitglied der Grünen, wandte sich schriftlich an Bürgermeister Wolfgang Bintz (CDU ). Bintz antwortete, die Sperrung sei bedauerlich, weil viele Bürger den Weg benutzt hätten. Bernhard Geber

Die Lage lasse sich aber nicht ändern. Es handele sich eindeutig um einen privaten Weg. Er verlaufe mitten auf der betreffenden Parzelle. Ein Recht zu Gunsten der Allgemeinheit sei nicht eingetragen und lasse sich auch aus einer langjährigen Duldung durch frühere Eigentümer nicht herleiten. Der Sicherheitsbeirat mit seinem Vorsitzenden Werner Michaltzik hatte sich mit der Auffassung zu Wort gemeldet, hier bestehe Gewohnheitsrecht. Der Weg sei mindestens 20 Jahre lang öffentlich gewesen.