Drei Diebe gehen nach Bethlehem

Das Völklinger Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasium (MLK) bringt ein Weihnachts-Musical ganz eigenen Stils heraus. Am Montagabend erleben die ,,Die scheinheiligen drei Könige" ihre Premiere in der Schulaula. Das Gymnasium bietet vier Aufführungstermine an; die Morgenvorstellungen sind für Schulklassen gedacht.

Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Diese Frage stellt man sich, wenn man der Musical-Company des Völklinger Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasiums (MLK) bei den Proben an ihrem neuen Stück mit dem Titel ,,Die scheinheiligen drei Könige" zuschaut. Bereits im Sommer haben sich alle musikalischen AGs des Gymnasiums zur Musical-Company zusammengefunden, um dieses schräge Musical auf die Bühne zu bringen, darunter der Unterstufenchor, Mitglieder der Big Band, das MLK-Kammerorchester, eine Tanzgruppe und auch die String-Kids, die erst seit einem Jahr Geigenunterricht am MLK erhalten, teilte die Schule mit. Seither wurde geprobt.

Musikalisch betreut wird das Projekt von den Lehrern Doris Corbé-Schmittberger und Andreas Schmittberger. Die Regie liegt in den Händen von Matthias Piro, der gerade sein Abitur macht und schon seit der fünften Klasse Mitglied der Musical-Company ist.

Die Handlung spielt in Jerusalem vor mehr als zweitausend Jahren: Moshe, Simeon und Gideon sind die Könige der Taschendiebe , der Markt von Jerusalem ist ihr Revier. Als die drei davon hören, dass ein neugeborenes Kind in Bethlehems Stall mit Gold, Weihrauch und Myrrhe beschenkt wurde, fassen sie einen Entschluss: Es kann doch nicht schwer sein, ein hilfloses Kind auszurauben. Also, auf nach Bethlehem!

Doch ganz so einfach, wie die drei Diebe sich das vorstellen, ist es nicht, denn das Kind in der Krippe ist eben nicht irgendein Kind. Man hört Herzen sprechen, erfährt, was die Buchstaben G+S+M bedeuten, und man lernt auch, wie man sich nett zu Schafen verhält.

Zur Uraufführung des Musicals am Montag, 12. Dezember, 19 Uhr, in der Aula hat sich auch Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer angesagt. Sie ist eine ehemalige Schülerin des Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasiums.

Zum Thema:

Auf einen Blick Die Aufführungstermine (jeweils in der Aula): Montag, 12. Dezember, 19 Uhr; Dienstag, 13. Dezember, 19 Uhr; Mittwoch, 14. Dezember, zehn Uhr und Donnerstag, 15. Dezember, zehn Uhr; Eintritt Erwachsene fünf Euro, Kinder, Familien und Schulklassen ermäßigt; Reservierung unter Tel. (0 68 98) 5 02 80 oder E-Mail: post@mlk-vk.de red