Drachenclub Nepomuk sorgt für angenehmes Gruseln

Drachenclub Nepomuk sorgt für angenehmes Gruseln

Mystische Musik, gruselige Kindergeschichten und entsprechend Menschen mit Angst einflößende Masken tummelten sich bei der mittlerweile dritten Halloween-Drachennacht um den Wasserturm in Wehrden . Eingeladen hatte am Samstagabend der Völklinger Drachenclub Nepomuk, dessen Mitglieder sich viel Arbeit gemacht hatten, um den Besuchern den Aufenthalt auf dem vereinseigenen Platz so gruselig wie möglich zu gestalten.

Vor allem die Kinder hatten sich verkleidet und bemalt. Die Mitglieder des Drachenclubs erwarteten ihre Gäste in passenden Kostümen. Angeleuchtete Spinnengewebe an den Bäumen, eine Feuershow mit Dieter und Rene Hertel vom Drachenclub und Hintergrundmusik mit düsterem Gesang sorgten für Atmosphäre. Kinder konnten in einem aus Ästen zusammengebauten Zelt Gruselgeschichten von Johaniter Lavall-Wolf hören. hj < Weitere Halloween-Berichte folgen.