1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Doppelter Start in die närrische Zeit

Doppelter Start in die närrische Zeit

Bunt, prächtig und fröhlich haben die Fastnachter der Region am Wochenende die fünfte Jahreszeit begonnen. Bei den Doll Doll in Großrosseln blieb kein Platz in der Halle frei. Die Ludweiler Beele's präsentierten ihre Prinzenpaare.

Mit Prunk und Musik marschierten die Narren von Doll Doll, angeführt vom Herold Leon I. und gefolgt von Prinz Bernie I., Kinderprinzessin Xenia I. und Hofnärrin Jana I., am Wochenende zur Sessionseröffnung in die Rosseltalhalle ein. Eingestimmt wurde das närrische Volk durch Bernie I., der sein Prinzenlied voller Harmonie und Witz vortrug. Dann zogen die Gardemädchen auf die Bühne, um ihrem Prinzen zu huldigen - und die zahlreichen Besucher zu unterhalten: Die Rosseltalhalle war bis auf den letzten Platz besetzt. Allerlei Sketche folgten, Tanzmariechen Vanessa trat auf. Es gab Ehrungen, Nadeln, Medaillen - und natürlich Tänze.

Die Beele's feierten derweil im Ludweiler Vereinshaus ihr traditionelles Ordensfest. Dabei kürten sie ihren 20. Ehrensenator, nämlich Dr. Marc Müller. Zuvor wurden das Prinzenpaar und das Kinderprinzenpaar vorgefahren - standesgemäß: Die Tollitäten reisten in einer weißen Stretch-Limousine an. Allerdings bekamen die Besucher davon wenig mit, feierten sie doch vergnügt im Vereinsheim. Marc und Isabel heißt das neue Prinzenpaar, beide stammen aus Ludweiler. Die Narren-Jugend führt das Kinderpaar Prinz Mathis und Prinzessin Leonie an, unterstützt von Hofnarr Julian. Ihr Zepter hielten die beiden Prinzen fest in der Hand und gelobten, mit ihrem Hofstaat den Narren zu dienen bis zum Aschermittwoch.

Auch hier wurde geehrt: Stefan Endres für elf Jahre Mitgliedschaft, für 22 Jahre Petra und Thorsten Schaefer, Verena Adams, Christof Beckinger, Thomas Uhl, Alexander, Elisabeth, Lisa und Oliver Duchesse und für 55 Jahre Dr. Heiner Schneider.