| 12:06 Uhr

Polizei bittet um Hinweise
Bettler-Pärchen bestiehlt Rentner

Ein rascher Griff genügt (Symbolfoto).
Ein rascher Griff genügt (Symbolfoto). FOTO: picture-alliance/ dpa / Frank Mächler
Wehrden. 70 Euro weg: Nach Kuss auf die Stirn kam rascher Griff in die Jackentasche. red

Am Montag gegen 11 Uhr ist es auf dem Parkplatz des Kaufland-Marktes zu einem Bettelbetrug samt Taschendienstahl gekommen. Wie die Polizei berichtet, sprachen ein Mann und eine Frau, mit Klemmbrettern und Listen ausgestattet, überwiegend Senioren an, um für einen Verein für Taubstumme zu sammeln. Dabei gaben sie sich als stumm aus. Als einer der Angegangenen eine Spende verweigerte, konnte die Sammlerin plötzlich sprechen und beschimpfte den Zahlungsverweigerer. Der männliche Täter hingegen konnte einen älteren Mann zu einer Spende bewegen. Als dieser ihm den Geldbetrag überreichte, küsste ihn der Sammler als Dank auf die Stirn, griff ihm gleichzeitig in die Jackentasche und entwendete ihm 70 Euro Bargeld. Dann begaben sich die Sammler schnellen Schrittes zu einem Pkw und fuhren davon. Sie werden beschrieben als um die Mitte 20, der Mann zirka 1,75 Meter, die Frau unter 1,50 Meter groß, südländisches Aussehen.


Hinweise erbittet die Polizei Völklingen unter Tel. (0 68 98) 20 20. Insbesondere soll sich der Bestohlene mit der Polizei in Verbindung setzen.