1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Die Stadt Völklingen nimmt an der bundesweiten "Interkulturellen Woche" teil

Vielfältiges Angebot : Völklingen richtet „Interkulturelle Woche“ aus

Die Stadt Völklingen nimmt erneut an der bundesweiten „Interkulturellen Woche“ teil. Diese findet zwischen dem 27. September und dem 4. Oktober statt.

Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“, das Programm ist vielseitig. Verschiedene Organisationen beteiligen sich jedes Jahr mit einem eigenen Beitrag.

Beispielsweise zeigt die Stadt Völklingen in Zusammenarbeit mit dem Fotoclub Völklingen eine Fotoausstellung zu Land und Leben in Marokko. Interessierte können sie zwischen dem 28. September und dem 2. Oktober im Alten Rathaus besichtigen.

Der Verein „BARIŞ – Leben und Lernen“ bietet für Kinder zwischen neun und zwölf Jahren einen Workshop an. Dabei sollen sich die jungen Teilnehmer unabhängig von ihrer Herkunft mit dem gemeinsamen Lebensraum „Völklingen“ auseinandersetzen und auf diese Weise Neues über die Stadt und ihre Mitbürger lernen.

Der Bildungsverein Eleganz leistet einen kulinarischen Beitrag mit der Ausrichtung eines „From all you can eat“-Büfetts. Es werden arabische, kurdische, bosnische, türkische, bulgarische, rumänische und deutsche Spezialitäten angeboten und die jeweiligen Rezepte ausgestellt. Anschließend wird der Kurs „Kalligraphie – die Kunst des Schönschreibens“ angeboten.

Der SOS-Jugenddienst Völklingen lädt außerdem zu einem Kochworkshop ein, bei dem Speisen aus einem anderen Land zubereitet werden. Zudem zeigt der Jugenddienst den Film „Nur eine Frau“. Dieser thematisiert die Geschichte einer deutsch-kurdischen Berlinerin, die einem „Ehrenmord“ zum Opfer fällt. Das teilt die Stadt Völklingen mit.

Weitere Informationen zum kompletten Programm stehen auf der städtischen Internetseite unter www.voelklingen.de/gesundheit-soziales/integration/