Der richtige Weg zum Traumberuf

Völklingen. Wo ihre Talente liegen und was ihnen Spaß machen würde, wissen eigentlich alle Teilnehmer des Ferienkurses des Völklinger Bildungsinstituts Erfolgskurs

Völklingen. Wo ihre Talente liegen und was ihnen Spaß machen würde, wissen eigentlich alle Teilnehmer des Ferienkurses des Völklinger Bildungsinstituts Erfolgskurs. Welche Berufe aber zu ihren Neigungen und Wünschen passen und ob auch die Wege dahin offen stehen, das mussten die acht Schüler von der Graf-Ludwig Gesamtschule Ludweiler und der Erweiterten Gesamtschule Am Sonnenhügel unter Anleitung der Kursleiterin Doris Ewen-Stresser erst einmal gemeinsam erarbeiten. Bei einem Besuch von Christof Theis von der städtischen Wirtschaftsförderung schilderten die jungen Menschen schon sehr konkret, wie sie sich ihre berufliche Zukunft vorstellen. Selina Görlich (16) möchte nach dem mittleren Bildungsabschluss Sport- und Fitnessfrau lernen. Sie wird aber zunächst einen Schnuppertag in einem Völklinger Fitness-Center absolvieren, bevor sie sich nach den Ferien um einen Ausbildungsplatz bewirbt. "Meine Talente liegen im künstlerischen und gestalterischen Bereich" urteilt Senem Kalafat (15) über sich selbst. Ihren Praxistag verbringt sie in der Dekorationsabteilung eines großen Saarbrücker Kaufhauses, um festzustellen, ob der Beruf der Gestalterin für visuelles Marketing das Richtige für sie ist. Sadri Berisha (16) orientiert sich an seinem älteren Bruder, der als Servicekraft in einem Völklinger Vier-Sterne Hotel arbeitet. Als Restaurantfachmann würde er gerne Hotel- und Restaurantgäste bedienen. Alle Schüler äußerten sich sehr zufrieden mit dem Kursangebot. Auch wenn einige von ihren Mitschülern müde belächelt wurden, dass sie, statt mit ins Schwimmbad zu kommen, lieber an ihrer Zukunftsplanung arbeiteten. "Das juckt mich wenig, ich habe hier viel gelernt", konstatiert die 15-jährige Emine Taskiran. Die Schülerin zählt Englisch und Französisch zu ihren Lieblingsfächern und möchte später als Groß- und Außenhandelskauffrau im Ausland arbeiten.Die Stadt bietet den Ferienkurs "Ausbildung sichert Zukunft" jeweils zu Beginn der Sommerferien an. Die Teilnahme ist für Völklinger Schüler kostenlos. red