| 00:00 Uhr

Defekte Heizung sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Die Feuerwehr war mit zirka 40 Einsatzkräften aus den Löschbezirken Wehrden und Völklingen-Kernstadt vor Ort. Foto: Becker & Bredel
Die Feuerwehr war mit zirka 40 Einsatzkräften aus den Löschbezirken Wehrden und Völklingen-Kernstadt vor Ort. Foto: Becker & Bredel FOTO: Becker & Bredel
Wehrden. In der Nacht zum Dienstag wurden gegen 0.20 Uhr die Feuerwehr und das DRK wegen eines Kaminbrandes in der Kirchbergstraße im Wehrden alarmiert. Vor Ort angekommen, stellte die Feuerwehr statt des gemeldeten Kaminbrandes einen Defekt an der Heizung fest, der zu einer enormen Rauchentwicklung führte. bub

Die Anwohner hatten zu diesem Zeitpunkt das Haus bereits verlassen, verletzt wurde niemand. Der Rettungswagen des DRK blieb zur Absicherung noch eine Weile vor Ort, die Besatzung musste aber nicht tätig werden. Die Feuerwehr schaltete die Heizungsanlage ab und belüftete das Gebäude. Nach zirka 45 Minuten war der gesamte Einsatz beendet.