| 20:40 Uhr

Leichtathletik
Clubrekord nach 31 Jahren geknackt

Lea Försterling, Melia Bund, Sheila Lawson Body und Chiara Lehnen (v. l.) verbesserten den 31 Jahre alten Clubrekord über 4 x 100 Meter.
Lea Försterling, Melia Bund, Sheila Lawson Body und Chiara Lehnen (v. l.) verbesserten den 31 Jahre alten Clubrekord über 4 x 100 Meter. FOTO: René Schwarz/Verein / René Schwarz
Ludweiler. Leichtathleten des TV Ludweiler haben bei den Senioren-Saarlandmeisterschaften acht Titel geholt. Der Verein richtete die Titelkämpfe im Warndtstadion aus. Erfolgreichste Athletin des TV war Sabrina Manderscheid.

Sie siegte in der Altersklasse W 30 über 100 Meter (14,65 Sekunden) und im Weitsprung (4,33 Meter) und wurde Vizemeisterin im Speerwurf (30,37) sowie Dritte im Kugelstoßen (8,18). In der M 80 wurde Wolfgang Zipp Doppel-Saarlandmeister. Er gewann im Kugelstoßen (9,33) und Speerwerfen (27,37).


Rainer Lorscheider siegte über 800 Meter Gehen in der M 70 (3:06,68 Minuten). Stefan Nißl wurde in dieser Disziplin Erster in der M 55 (2:49,10). Den Titel im 5000-Meter-Lauf der W 30 sicherte sich Ann-Kathrin Bach (26:24,03) ebenso wie Helene Bach auf dieser Strecke in der W 55 (31:51,89). Andreas Müller wurde mit 43,82 Metern Vizemeister im Speerwerfen der M 35.

Auch bei den am Wochenende in Rehlingen ausgetragenen Saarlandmeisterschaften der U 14 und U 16 war der TV Ludweiler erfolgreich. Den Titel über 800 Meter in der M 12 holte Lucca Agostini in persönlicher Bestzeit (2:37,22 Minuten). Der 13-jährige Gil Kunkel dominierte den Ballwurf (61 Meter). Zudem wurde er Dritter im Weitsprung (4,53). Sheila Lawson Body siegte in der W 15 über 300 Meter. Sie steigerte ihre Bestzeit auf 42,36 Sekunden. Damit erfüllte sie die Norm für die deutsche Meisterschaft im August in Wattenscheid. M 14-Vizemeister wurde Tobias Schmitt über 800 Meter mit persönlicher Bestzeit und Clubrekord (2:25,32 Minuten).

Vereinsrekorde stellten zwei Staffeln auf. Luca Czypowski, Gil Kunkel, Lucca Agostini und Riccardo Bachelier liefen in 45,10 Sekunden zu Bronze über 4 x 75-Meter der U 14. Die 4 x 100-Meter-Staffel der U 16 mit Lea Försterling, Melia Bund, Chiara Lehnen und Sheila Lawson Body verbesserte mit 54,68 Sekunden den 31 Jahre alten Vereinsrekord um sieben Zehntel und gewann ebenfalls Bronze.