Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:28 Uhr

Mit lebender Krippe
Christkindlmarkt ab Freitag auf dem Heidstock

Völklingen.

(af) Der Heidstocker Christkindlmarkt ist kaum mehr wegzudenken – zumal, seit der Weihnachtsmarkt in der Innenstadt weggefallen ist.  Im zwölften Jahr zaubert die Aktionsgemeinschaft Heidstock (AGH) eine weihnachtliche Kulisse wie aus dem Bilderbuch. Drei Tage lang, vom 15. bis 17. Dezember, wird auf dem Festplatz im Haldenweg gefeiert: Start ist freitags um 17 Uhr. „Es wird wieder Stroh ausgelegt, die Lebendkrippe ist dabei, Holzhütten werden aufgestellt“, schildert Beate Breitbarth von der AGH. Am Sonntag kommt ab 16 Uhr der Nikolaus. Die Zwerge der Heidstocker Garde legen ein Tänzchen aufs Parkett. Und samstags ist ab 20 Uhr Glühweinparty.