| 15:36 Uhr

Chor Cäcilia singt seit 110 Jahren

Auf seiner Homepage vermeldet der Kirchenchor Cäcilia, dass er 34 aktive Sänger hat. Dennoch plagen den Verein Nachwuchssorgen. Interessenten werden gesucht.Foto: Kirchenchor Cäcilia/Berthold Bach
Auf seiner Homepage vermeldet der Kirchenchor Cäcilia, dass er 34 aktive Sänger hat. Dennoch plagen den Verein Nachwuchssorgen. Interessenten werden gesucht.Foto: Kirchenchor Cäcilia/Berthold Bach FOTO: Kirchenchor Cäcilia/Berthold Bach
Geislautern. Im Laufe seines Bestehens hat der Kirchenchor Cäcilia zahlreiche Konzerte gegeben. Sein Hauptaugenmerk gilt jedoch der Begleitung von Gottesdiensten. Auch anlässlich des 110. Geburtstages gestaltet der Chor das Festhochamt. red

Zu seinem 110. Geburtstag gestaltet der Kirchenchor das Festhochamt in der katholischen Kirche Maria Himmelfahrt am Montag (Maria Himmelfahrt), 15. August, um 10 Uhr. Begleitet von einem Bläserquartett wird die Messe "Lob und Dank sei Gott" von Willy Trapp erklingen.



Gemeinsam mit dem Kirchenchor begeht an diesem Tag Pater Aloys Daniel, der das Hochamt zusammen mit Pfarrer Patrik Altmeyer zelebrieren wird, sein 40-jähriges Priesterjubiläum. Im Anschluss feiert der Chor mit allen Mitwirkenden, Gästen und Gemeindemitgliedern ein Fest auf dem Kirchenvorplatz.

Am 26. August 1906 gründete der damalige Lehrer Mathias Thies den Pfarrcäcilienverein. Zunächst als reiner Männerchor gestaltete der Verein schon die ein Jahr später stattfindende Einweihung der neu erbauten katholischen Kirche in Geislautern mit. Seitdem erlebte der Chor bewegte Zeiten und kann auf viele herausragende Konzerte zurückblicken.

So erarbeiteten die Mitglieder etwa die "Messa di Gloria" von Giacomo Puccini , die "Jugendmesse" von Joseph Haydn, die "Messe solennelle de Sainte Cécile" von Charles Gounod, das "Requiem" von Thomas Hettwer, die "Credo-Messe" und das "Te Deum" von Wolfgang Amadeus Mozart , sowie das Konzert "In einem anderen Licht" unter dem Thema "Die Zeit färben" mit Werken von Thomas Hettwer, Thomas Gabriel und John Rutter .

Dennoch hat der Kirchenchor nie seine Hauptaufgabe, die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten, aus den Augen verloren und leistet bis zum heutigen Tag einen wesentlichen Beitrag zum musikalischen Leben der Gemeinde. Wie viele andere Vereine hat der Chor Nachwuchssorgen, auch wenn der Junge Chor Tonlage tatkräftige Unterstützung gewährt, wenn besondere Ereignisse anstehen. Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen.

Die Proben des Chores finden immer freitags um 20 Uhr in der katholischen Kirche Geislautern (Sommermonate) oder im katholischen Pfarrheim St. Josef in Wehrden (Wintermonate) statt. Bei Interesse einfach Kontakt aufnehmen.

Auch der Junge Chor Tonlage freut sich über Interessenten, die mitsingen möchten. Einfach unverbindlich eine E-Mail schicken an: tonlage@t-online.de.