1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Buntes Programm bei der vierten Nacht der Kirchen

Buntes Programm bei der vierten Nacht der Kirchen

Grenzüberschreitend und verbindend, kreativ und einfallsreich: So will sich die Kirche nach Aussage des Superintendenten des Kirchenkreises Saar-West, Christian Weyer, am Pfingstsonntag, 15. Mai, bei der Nacht der Kirchen präsentieren. 63 Kirchen beteiligen sich dieses Jahr an der saarlandweiten ökumenischen Aktion, Schirmherrin ist Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer .

Nach einer zentralen Eröffnungsfeier um 18 Uhr in der Saarbrücker Ludwigskirche öffnen die Kirchen von 20 bis 24 Uhr ihre Pforten. Die Versöhnungskirche in Völklingen verwandelt sich für eine Nacht in eine "Tatort-Location": Schauspielerin Silvia Bervingas, bekannt aus dem SR-Tatort, liest biblische Krimigeschichten aus dem Alten und dem Neuen Testament, Dieter Bauer und seine Theatergruppe "Fabula" führen das Stück "Kidnapping für Anfänger" auf. In der Kreuzeskirche in Fürstenhausen dreht sich alles um das Thema Spiele, von Hörspielen über Ratespiele bis hin zu Wortspielen. In der Lauterbacher Kirche St. Paulinus lautet das Thema "Augenblicke - mit allen Sinnen wahrnehmen". Die Feier beginnt vor dem Warndtdom mit dem Empfang des Pfingstfeuers.

nacht-der-kirchen-saar.de