| 20:50 Uhr

Verkauf für den guten Zweck
Finale fürs Lions-Bücherantiquariat

Völklingen. (up) Wer sich für kleines Geld mit neuem Lesestoff eindecken möchte, sollte sich beeilen: Das Bücherantiquariat der Völklinger Lions hat nur noch gut eine Woche offen, dann ist erstmal wieder Schluss. Von Ulrike Paulmann

Die gebrauchten Schmöker werden seit dem 3. September in der Rathausstraße 26 zum Preis von drei Euro pro Kilo verkauft. Von dem Erlös werden unter anderem Schul- und Jugendprojekte oder Kindergärten finanziell unterstützt.


Die Stadt hat den Lions den Raum zur Verfügung gestellt. Um die täglichen Dienste kümmern sich Ehrenamtliche des Clubs. Seit 2005 gibt es das Antiquariat an wechselnden Adressen, alljährlich werden jeweils rund zwei Monate lang Bücher für den guten Zweck verkauft.

„Wir sind zufrieden“, zieht Harald Handel, Schatzmeister des Lions Clubs Völklingen, eine Zwischenbilanz. Die Nachfrage sei unverändert gut, „die Leute freuen sich, günstig an Bücher zu kommen“. Nach wie vor könnten Spender auch Bücher abgeben, „allerdings nur noch in haushaltsüblichen Mengen“. Denn die Lions müssen den Lesestoff, der bis zum letzten Öffnungstag (verkaufsoffener Sonntag, 21. Oktober), nicht den Besitzer gewechselt hat, wieder einlagern. Ein Grund mehr zu hoffen, dass „die Leute uns am 21. Oktober den Laden stürmen“, wie Handel augenzwinkernd zu Protokoll gibt.



Das Bücherantiquariat ist von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr, am Samstag von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Letzter Öffnungstag ist Sonntag, 21. Oktober, 13 bis 18 Uhr.