Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Brandalarm wegen zu heißer Dusche

Wehrden. Am Samstagmorgen rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Firmenanwesen in Wehrden aus, weil die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. red

Es stellte sich heraus, dass ein Mitarbeiter die Personaldusche im Untergeschoss genutzt hatte und der aufsteigende Dampf den Rauchmelder ausgelöst und so gegen sieben Uhr den Alarm verursacht hatte, so die Polizei gestern. Entsprechend lag keine Gefahr vor, die Feuerwehr oder Polizei hätten beheben müssen oder können.