| 20:31 Uhr

Braddler-Kappensitzung
Braddler sorgen stundenlang für Spaß

Kappensitzung der Braddler in Geislautern: Die Minigarde begeisterte die Gäste mit ihrem „WM-Tanz“.
Kappensitzung der Braddler in Geislautern: Die Minigarde begeisterte die Gäste mit ihrem „WM-Tanz“. FOTO: Fred Kiefer
Geislautern. Die Braddler haben sich eindrucksvoll zurückgemeldet mit einer viereinhalbstündigen Kappensitzung mit 26 Programmpunkten. Von Fred Kiefer

Nach einer Zeit des Stillstands in der Entwicklung der Faasend im Völklinger Stadtteil Geislautern scheint bei der Karnevalsgesellschaft (KG) Die Braddler eine neue Ära angebrochen zu sein: So jedenfalls äußerten sich zwei Besucher der Veranstaltung im fast voll besetzten Dorfgemeinschaftshaus. Eines wurde deutlich: Ilhan Özpamuk, seit Sommer vergangenen Jahres Vorsitzender der KG, sorgte für einen reibungslosen Ablauf der viereinhalb Stunden andauernden Sitzung. Immerhin mussten vom Einzug des Elferrats um 20 Uhr 11 bis zum Finale gegen 0.15 Uhr insgesamt 26 Programmpunkte angekündigt und zum Teil auch kommentiert werden. Dazu kamen noch der nicht geplante Auftritt der Prinzessin Irmgard I. von der KG De Schnokeschießer aus dem Wallerfanger Ortseil St. Barbara sowie Ehrungen von Helferinnen und Helfern der Technik, der Küche und der Schminke. Unterstützt wurde Özpamuk bei der Moderation  vom KG-Vorstandsmitglied Stefan König.


Das Prinzenpaar Fritz I. und Tina I. empfahl sich mit dem Satz „Wir sind gerne Euer Prinzenpaar“ als Regenten für die Fünfte Jahreszeit in Geislautern. Offensichtlich auch, dass sich die Akteure, vor allem die Trainerinnen der Garden, im Vorfeld viel Mühe gemacht hatten. Gemessen am Beifall und den Zugabe-Rufen kamen die Minigarde und das Männerballett, die Braddlerinas, beim Publikum am besten an. Trainerinnen der Minigarde sind Julia Krah und Daniela Quintus. Die tanzenden Männer wurden von Margit Meeth und Ilona Comtesse für ihren Auftritt fit gemacht.

Die Mädchen und Buben der Minigarde tanzten sich in ihren bunten Kostümen und den Fähnchen auf den Köpfen in die Herzen der Besucher. Nach ihrem „WM-Tanz“ mussten sie „Zugabe-Rufe“ erfüllen. Eine Augenweide waren auch die Mädchen der Jugend- und der Juniorengarde sowie die Dark Shadows mit Ihrem Schautanz „Rocky“. Letztere werden von Nadine Wappner trainiert. Es würde den Platz sprengen, alle Schautänze zu erwähnen, alle wurden jedoch mit reichlich Beifall belohnt. Viel Applaus ernteten auch die Marching Band des Fanfarencorps Völklingen unter der Leitung von Andreas Blaesy sowie die Sängerin Jenny Stark.



Gisela Rink (links) und Anja Mühlsteff in der Bütt.
Gisela Rink (links) und Anja Mühlsteff in der Bütt. FOTO: Fred Kiefer
Präsident Ilhan Özpamuk mit Gast-­Prinzessin Irmgard I.
Präsident Ilhan Özpamuk mit Gast-­Prinzessin Irmgard I. FOTO: Fred Kiefer