Nachfolger Ali Mohammad Norbert Degen hört nach mehr als 30 Jahren als Vorsitzender des Völklinger Boxclubs 82 auf

Völklingen · Generationenwechsel im Boxclub 82 Völklingen – Norbert Degen hört als Vorsitzender auf. Er blickt auf mehr als drei bewegte Jahrzehnte Erfahrung zurück. So ganz lässt man ihn allerdings nicht gehen.

 Norbert Degen (links) in seiner aktiven Zeit im Boxring. Hier 1985 seine letzte Teilnahme an einer Saarlandmeisterschaft, damals im Halbschwergewicht. Der Kampf wurde in Wiesbach ausgetragen, sein Gegner war Wolfgang Blatter, der in dieser Zeit für St. Ingbert in den Ring stieg.

Norbert Degen (links) in seiner aktiven Zeit im Boxring. Hier 1985 seine letzte Teilnahme an einer Saarlandmeisterschaft, damals im Halbschwergewicht. Der Kampf wurde in Wiesbach ausgetragen, sein Gegner war Wolfgang Blatter, der in dieser Zeit für St. Ingbert in den Ring stieg.

Foto: Degen

Der Boxclub 82 Völklingen hat bereits in den vergangenen Jahren damit begonnen, seinen Vorstand zu verjüngen. Bei der Mitgliederversammlung im Juli wurde der Generationswechsel nun weiter vorangetrieben. Nach über drei Jahrzehnten übergab Norbert Degen die Leitung des Vereins an Ali Mohammad. Doch so ganz lässt man Degen nicht gehen: Aufgrund seiner Verdienste für den Boxsport in Völklingen wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt.