| 20:40 Uhr

Polizeibericht
BMW kollidiert auf Autobahn mit Leitplanke

Geislautern/Wehrden. Auf der Autobahn (A) 620 hat sich gestern Nachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt, war ein Mann aus Wadgassen hier mit seinem neuen 2er BMW in Fahrtrichtung Saarlouis auf der linken Spur unterwegs.

Auf der Strecke zwischen Geislautern und Wehrden verriss der Mann im Baustellenbereich das Lenkrad, mutmaßlich, so die Polizei, weil er den Abstand falsch eingeschätzt hatte. Der Wagen kollidierte mit der linken Leitplanke. Alle drei Insassen, 1960, 1967 und 2000 geboren, wurden verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht, informiert die Völklinger Polizei. Das Auto hat einen Totalschaden, die Höhe wird auf etwa 30 000 bis 40 000 Euro geschätzt.