Bischof firmt 83 junge Christen

Völklingen. Die vorerst letzte Firmfeier im Dekanat Völklingen fand am vergangenen Sonntag in der Völklinger Pfarrkirche St. Eligius statt. Aus allen Pfarrbereichen, St. Konrad, St. Michael und St. Eligius, meldeten sich 83 Kandidaten an und versammelten sich zusammen mit ihren Firmpaten in St. Eligius

Völklingen. Die vorerst letzte Firmfeier im Dekanat Völklingen fand am vergangenen Sonntag in der Völklinger Pfarrkirche St. Eligius statt. Aus allen Pfarrbereichen, St. Konrad, St. Michael und St. Eligius, meldeten sich 83 Kandidaten an und versammelten sich zusammen mit ihren Firmpaten in St. Eligius. Mit einer leichten (wetterbedingten) Verspätung des Bischofs eröffnete der feierliche Einzug der Gemeindepfarrer und des Diözesanbischofs Dr. Stephan Ackermann das Pontifikalamt. In seiner Predigt bereitete Ackermann die Firmlinge auf ihre Segnung vor. Nach der Lossprechung und Widersagung gegenüber unchristlichem Handeln salbte Bischof Ackermann die Firmlinge und spendete ihnen durch Handauflegung den Segen des Herrn. bub