Bintz schwingt jetzt den Spaten

Eine Winterlinde schmückt seit Montagnachmittag die Grünfläche am Backhaus in der Fröbelstraße in Lauterbach . Die Linde wurde anlässlich des Internationalen Tages des Baumes vom Saarwaldverein und Bürgermeister Wolfgang Bintz gepflanzt. Oberbürgermeister Klaus Lorig ist nämlich derzeit auf Dienstreise.

Im vergangenen Spätsommer war auf der Grünfläche ein Baum gefällt worden. Dieser wurde nun mit dem Baum des Jahres 2016, der Winterlinde, ersetzt. Trotz strömenden Regens und ungünstiger Zeit (14 Uhr) versammelten sich rund 50 Leute, um der Baumpflanzung beizuwohnen und dem bunten Rahmenprogramm zu lauschen. Dieses wurde gestaltet vom Jagdhornbläsercorps Überherrn, den Kreuzbergsängern des Saarwald-Vereins und der Kindertagesstätte Lauterbach . "Der Tag des Baumes ist ein Tag der Erinnerung. Dass die Natur wichtig für den Menschen ist, sie steht für die Zukunft", erklärte Christof Theis von der Völklinger Stadtverwaltung. "Wir müssen an die Generationen denken, die nach uns kommen. Denn momentan ist der Baum noch recht klein. Erst in ein paar Jahren wird daraus ein großer, starker Baum." Daher haben auch die Kinder der Kindertagesstätte mit Liedern zum Programm beigetragen. In ein paar Jahren soll der Baum mit den herzförmigen Blättern 20 Meter hoch sein und eine Baumkrone von 15 Metern Durchmesser haben.