| 10:07 Uhr

Unfälle in Serie
Betrunkener sorgt in Völklingen für Karambolage

Völklinger Polizei schnappt betrunkenen Autofahrer, der zu Fuß flüchten wollte (Symbolbild).
Völklinger Polizei schnappt betrunkenen Autofahrer, der zu Fuß flüchten wollte (Symbolbild). FOTO: dpa / Stefan Puchner
Völklingen. Unfallserie kurz nach Mitternacht: Dabei hat ein Völklinger mehrere Wagen beschädigt. Dann rannte er davon. Von Matthias Zimmermann
Matthias Zimmermann

Gleich mehrere Wagen hat ein Mann demoliert, als er in der Nacht auf Freitag (28. September) in Völklingen mit seinem Auto zu schnell unterwegs war. Das meldet ein Polizeisprecher.


Demnach war der 59-Jährige um 0.15 Uhr in seinem VW-Touran unterwegs, als ihm die Gewalt über sein Gefährt abhanden kam. Mit dem Fahrzeug prallte der Völklinger zuerst auf einen Golf vor ihm, den ein 24-Jähriger, ebenfalls aus Völklingen, fuhr.

Damit nicht genug: Der Touran schleuderte gegen einen geparkten Peugeot, der durch die Wucht auf einen Opel-Corsa geschoben wurde. Der 59-Jährige erlitt durch den Unfall Verletzungen, was ihn aber nicht davon abhielt, zu Fuß flüchten zu wollen. Zeugen erkannten ihn aber und wiesen die alarmierten Ermittler auf ihn hin. Die bekamen ihn zu fassen und stellten fest: Der mutmaßliche Verursacher war betrunken.