1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Berufsbildungszentrum (BBZ) Völklingen wird ab 2021 saniert

PLanungsauftrag ist vergeben : Startschuss für Sanierung des Berufsbildungszentrums

Der Startschuss für die Sanierung des Berufsbildungszentrums (BBZ) Völklingen ist gefallen. Die Regionalversammlung hat beschlossen, mit dem Büro Arus GmbH aus Püttlingen und Wenzel+Wenzel Freie Architekten Part mbB aus Saarbrücken in die konkrete Planung einzusteigen.

Diese beiden Partner setzten sich in einem EU-weit ausgeschriebenen Vergabeverfahren durch.

Bereits 2016 hatte die Regionalversammlung beschlossen, dass das BBZ am Standort Bachberg in Völklingen bleibt. Der zwischen 1972 und 1978 errichtete Gebäudekomplex hat aber eine Generalsanierung nötig. Wie die Pressestelle des Regionalverbandes mitteilt, soll nun in einem ersten Bauschritt der Haupteingang des BBZ nach vorn an die Moselstraße verlegt werden. Hierfür sei ein Ersatzneubau nötig. Geplant sei dieser als so genannte Klammerlösung aus zwei einzelnen Bauteilen. Die neuen Räume sollten vielseitig nutzbar sein. Der Hof zwischen beiden Teilen könne als Cafeteria und Veranstaltungsraum genutzt werden.

Im Anschluss würden die an den Neubau angrenzenden Gebäudeteile saniert. Dabei werden unter anderem die Fassaden ein einheitliches Aussehen erhalten. Baubeginn werde voraussichtlich Anfang 2021 sein. Erste Entwürfe gingen von rund 36 Millionen Euro für die gesamten Baumaßnahmen aus.