| 20:14 Uhr

Loch in Tank gesägt
Benzindiebe rücken mit Kettensäge an

Wehrden. Am vorigen Mittwochmorgen gegen 7 Uhr ist die Völklinger Polizei zu einem ungewöhnlichen Kraftstoffdiebstahl in die Kurt-Nagel-Straße im Stadtteil Wehrden gerufen worden. Wie die Beamten der Polizeiinspektion Völklingen berichten, hatten sich zwei bislang noch unbekannte Diebe an einem Opel Astra vergriffen, der dort zum Parken abgestellt war.

Die Langfinger öffneten zunächst den Tankdeckel des Wagens und versuchten, Benzin aus dem Tank abzusaugen. Aber das misslang offenbar. Und so sägten mit einer Kettensäge, die sie mitgebracht hatten, ein Loch in den Tank und füllten von da aus den Benzinkanister, den sie mitgebracht hatten.


Als ein Passant die beiden Diebe ansprach, flüchteten sie in Richtung Saarleinpfad. Dort stiegen sie in einen schwarzen BMW-Kombi (vermutlich ein älteres Modell), an dessen Steuer eine dritte Person saß. Bei den beiden Dieben soll es sich um eine Frau mit Tarnhose und dunklen, langen Haaren und einen Mann mit dunklen Haaren und kräftiger Statur gehandelt haben. Zum Fahrer des BMW liegt keine Beschreibung vor.

Weitere Hinweise zu den Tätern erbittet die Polizeiinspektion Völklingen unter der Telefonnummer (0 68 98) 20 20.