Beim Saarfest geraten zwei Familien in Streit und schlagen sich

Beim Saarfest geraten zwei Familien in Streit und schlagen sich

Zwei Familien haben sich am Freitagabend auf dem Saarfest in Wehrden in die Haare gekriegt und einen großen Streit angefangen. Wie die Polizei mitteilt, war zunächst ein 26-jähriger Saarbrücker mit einem 19-jährigen Großrosseler in Streit geraten, der schließlich in einer "körperlichen Auseinandersetzung" mündete.Der 53-jährige Vater des Saar-brückers und die 24-jährige Schwester mischten sich auch noch ein.

Bei der Schlägerei wurden alle Beteiligte leicht verletzt.

Wie die Polizei weiter berichtet, verwiesen die Beamten die Streithähne, die alle unter dem Einfluss von Alkohol standen, vom Festplatz und stellten gegen die entsprechenden Personen Strafanzeigen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung