Bei Probefahrt Pedale verwechselt

Am Mittwochmittag hat eine 53-jährige Saarbrückerin auf der Autobahn 620 in Fahrtrichtung Saarlouis einen Unfall verursacht.

Wie die Polizei berichtet, hatte das einen kuriosen Grund. Die Frau war zur Probe mit einen weißen Porsche unterwegs. Als sie an der Ausfahrt Völklingen-City abfuhr und offenbar herunterschalten wollte, verwechselte sie die Bremse mit dem Kupplungspedal - das in dem mit Automatikgetriebe ausgestatteten Porsche gar nicht existiert. Durch die Verwechselung führte sie unfreiwillig eine Vollbremsung durch. Der nachfolgende Fahrer konnte seinen schwarzen Dreier-BMW nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr auf den Porsche auf. An beiden Wagen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.