1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Bei Kassiopeia dreht sich dieses Mal alles um das Thema Papier

Bei Kassiopeia dreht sich dieses Mal alles um das Thema Papier

Diesen Herbst dreht sich bei der Reihe "Phantastische Begegnungen" der Kunstschule Kassiopeia alles um das Material Papier und seine spannenden Eigenschaften. Trotz wirtschaftlicher Engpässe - Schuldenbremse der Stadt, dafür Sponsorensuche - ist es der Lehrerin Anne Herzhauser und Initiatorin von Kassiopeia wieder gelungen, ein aufregendes Projekt für Völklinger Schüler der 1. bis zur 6. Klasse auf die Beine zu stellen.

Start ist am Mittwoch, 28. September, mit "Dr. Wangs unglaublicher Schneiderei" in der Geislauterner Schloßstraße. Am 2. November endet dieser Workshop mit einer kleinen Modenschau an gleicher Stelle. Vor allem die Schüler der weiterführenden Schulen, also Fünft- und Sechstklässler, lädt Herzhauser ein, sich noch direkt für einen Workshop telefonisch oder per Mail anzumelden, wenn sie in ihrer Schule keine Formulare bekommen haben. Neun ganz unterschiedliche Themen sind im Angebot, wobei zwei "wegen der begrenzten Teilnehmerzahl", so Herzhauser, bereits ausgebucht sind - "Weltraumtanz" und "Das wundersame Orchester". Mitmachen können die Schüler etwa beim Workshop "In Fräulein Amy's Haarstudio und bei Ali dem Barbier" in der Grundschule Heidstock. "Bücherwurm Hieronymus" wird in Wehrden angeboten, ebenso wie "Ein Kronleuchter für Graf Dracula ", der Workshop, mit dem am 3. November das Projekt zu Ende geht. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung bei Kassiopeia, Tel. (0 68 98) 2 62 06, Mail: kassiopeia-ev@t-online.de