Halbseitige Sperrung auf dem Heidstock : Bauarbeiten am Völklinger Kreisel

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird am Montag, 27. April, mit einem weiteren Abschnitt der Sanierung der B 51 zwischen Völklingen und dem Stadtteil Luisenthal beginnen. Betroffen ist der Kreisel auf dem Heidstock.

Er muss für zehn Tage halbseitig gesperrt werden. Die Verkehrsteilnehmer, die von der Karolinger Brücke kommen und auf den Heidstock oder nach Luisenthal wollen, werden zur Gerhardstraße geleitet und fahren dann über den bereits sanierten Teil des Kreisels nach Luisenthal. Verkehrsteilnehmer, die vom Heidstock kommen, können in Richtung Luisenthal oder in die Völklinger Innenstadt fahren.

Die Einbahnreglung vom Kreisel Heidstock in Richtung Luisenthal bleibt noch bis voraussichtlich 13. Mai bestehen. In Luisenthal, Straße des 13. Januar/Provinzialstraße, werden von der Luisenthaler Brücke bis zum Hochwassertor derzeit noch Rinnenplatten und Abläufe erneuert. Danach stehen in verschiedenen Bauabschnitten in der Ortsdurchfahrt Luisenthal Fräs- und Asphaltarbeiten an. Hier kündigt der LfS weitere Medien- und Verkehrsinformationen an.