1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Basketball-Regionalliga: Völklingen feiert zum Auftakt einen Kantersieg

Basketball-Regionalliga: Völklingen feiert zum Auftakt einen Kantersieg

Die Baskets 98 Völklingen sind mit einem 97:55 (42:23)-Kantersieg bei Aufsteiger VfL Bensheim in die neue Saison in der 2. Basketball-Regionalliga gestartet. Die Mannschaft von Trainer Alfredo Pecorino in der Partie bestimmte am vergangenen Samstag von Beginn an das Geschehen. Nach einer 18:11-Führung nach dem ersten Viertel zogen die Baskets bis zur Halbzeit auf fast 20 Punkte weg. Sie ließen die Hessen vor allem in der Offensive nicht zur Entfaltung kommen. Im zweiten Viertel gelang den Gastgebern acht Minuten lang kein Korberfolg. "Wir haben Bensheim den direkten Weg zum Korb sehr gut versperrt und in der ersten Hälfte gerade mal 23 Punkte zugelassen. Wir können sehr zufrieden sein und fahren mit einem Lächeln nach Hause", sagt Pecorino.

Denis Zubov war mit 21 Punkten, darunter sechs Dreier, der beste Völklinger Werfer. Dahinter punkteten mit Benjamin Kessler (19 Zähler), Eduard Diouf (16), Gunter Gärtner und Camara Maka (je 15) vier weitere Baskets-Spieler zweistellig. Neben dem Franzosen Maka schnupperte auch der erst 16 Jahre alte Max Sauer im Spiel in Bensheim erstmals Regionalliga-Luft.

Durch den klaren Sieg gehen die Baskets mit reichlich Rückenwind in ihr erstes Heimspiel, in dem am kommenden Sonntag mit der SG Koblenz II der nächste Aufsteiger wartet.