| 20:18 Uhr

Multimedia-Vortrag für guten Zweck
Ayacucho-Hilfsverein lädt ein in die Kulturhalle

Wehrden. Der Völklinger Verein „Hilfe für Ayacucho“ um den Völklinger Kinderarzt Dr. Andreas Niethammer und seine Frau Ruth lädt für Samstag, 10. März, 19.30 Uhr, zu einem Vortragsabend in die Wehrdener Kulturhalle ein. „Es gibt ein Wiedersehen mit André Schumacher“, schreibt Niethammer in der Ankündigung: Schumacher hat die halbe Welt bereist und fesselnde Multimedia-Shows über seine Touren gestaltet, mit denen er schon mehrfach bei dem Völklinger Verein zu Gast war. Mittlerweile ist Schumacher Vater geworden – und Reisender geblieben: „Monatelang ist André als frisch gebackener Papa mit seiner Freundin Jenni und seinem Sohn Unai durch Europa geradelt“; und seine neue Multimedia-Schau erzählt nun „die rührende Geschichte eines irrwitzigen Roadtrips“ (Niethammer). Die Karten für den Abend unter dem Titel „Auf Tour – mit dem Lastenfahrrad durch Europa“ kosten 15 Euro (für Studenten 12 Euro).

Der Völklinger Verein „Hilfe für Ayacucho“ um den Kinderarzt Dr. Andreas Niethammer und seine Frau Ruth lädt für Samstag, 10. März, 19.30 Uhr, zu einem Vortragsabend in die Wehrdener Kulturhalle ein. „Es gibt ein Wiedersehen mit André Schumacher“, betont Niethammer. Schumacher hat die halbe Welt bereist und fesselnde Multimedia-Shows über seine Touren gestaltet. Mittlerweile ist er Vater geworden – und Reisender geblieben: „Monatelang ist André als frisch gebackener Papa mit seiner Freundin Jenni und seinem Sohn Unai durch Europa geradelt“; und seine neue Multimedia-Schau erzählt „die rührende Geschichte eines irrwitzigen Roadtrips“ (Niethammer). Karten für den Abend unter dem Titel „Auf Tour – mit dem Lastenfahrrad durch Europa“ kosten 15 Euro (für Studenten 12 Euro). Der Verein bietet in der Kulturhalle auch Speisen und Getränke an. Der Erlös, versprechen Ruth und Andreas Niethammer, fließe zu 100 Prozent in die Hilfsprojekte des Vereins. Dazu gehört eine Krankenstation  in der armen Region um die peruanische Stadt Ayacucho. 


Kartenvorbestellungen per Mail  unter dr.niethammer@gmail.com oder unter Tel. (0 68 98) 2 45 51.