Autofahrer werden bei Streit handgreiflich : Autofahrer-Streit mündet in Lackkratzerei

Autofahrer werden bei Streit handgreiflich : Autofahrer-Streit mündet in Lackkratzerei

Falsches – oder mutmaßlich falsches – Parken hat am Mittwochmorgen gegen 10 Uhr  einen handgreiflichen Streit zwischen zwei Autofahrern ausgelöst. Die Polizei musste schlichten. Wie die Beamten berichten, fing der Zoff damit an, dass und wie einer der Streit-Beteiligten seinen Wagen parkte: Sein Auto versperrte einer Völklingerin die Ausfahrt aus ihrer Garage in der Poststraße.

Ein kurzes Streitgespräch führte für die Garagenbesitzerin offenbar zu keinem befriedigenden Ergebnis. Sie übte Selbstjustiz und zerkratzte   kurzerhand das störende Fahrzeug mit einem Schlüssel. Daraufhin sah sich der „Falschparker“ seinerseits veranlasst zu zerstörerischem Tun: Er zerkratzte das Fahrzeug der Dame, benutzte dafür ein kleines Messer. Die Polizei musste vor Ort zwischen den beiden handgreiflichen Zankhähnen  vermitteln. Und die Beamten haben  nun gegen beide Kontrahenten Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung gefertigt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung