Heimatmuseum Ludweiler : Auto- und Motorrad-Schau im Warndt

Heimatkundlicher Verein präsentiert Ausstellung in Völklingen-Ludweiler.

Die „Saarperle“ gehört Torsten Gatzke. Foto: Gatzke

Um das Glas- und Heimatmuseum in Völklingen-Ludweiler attraktiver zu machen, gibt es nun dort Wechselausstellungen. Als erster Schritt werden zeitgenössische Fotos und passende Modellautos aus mehreren Jahrzehnten ausgestellt. Sie stammen zum größten Teil von Torsten Gatzke aus Ludweiler, Mitglied des Heimatkundlichen Vereins Warndt. In der Ausstellung wird die Vielfalt der Auto- und Motorradmarken aus dem Saarland dokumentiert. Im Museum sind Originalaufnahmen von Autos und Motorrädern aus der Zeit von 1900 bis 1980 zu sehen, die Gatzke seit vielen Jahren sammelt. Der Schwerpunkt liegt auf den 30er bis 50er Jahren. Er zeigt außerdem Auto- und Motorradmodelle aus seiner Sammlung. Das Museum ist montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr sowie sonntags von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung