Auf den Spuren von Udo Jürgens und Heinz Erhardt

Auf den Spuren von Udo Jürgens und Heinz Erhardt

(red) Neben den Kinotagen präsentiert das Veranstaltungsmanagement der Stadt Völklingen im März zwei weitere Veranstaltungen in der Kulturhalle Wehrden. Bereits am Samstag, 11. März, steigt hier um 20 Uhr die "Udo Jürgens-Show mit Didi". Udo Jürgens landete in den 70er Jahren mit dem Titel "Griechischer Wein" einen Hit, den jeder kennt. Aber auch Titel wie "Ein ehrenwertes Haus", "Aber bitte mit Sahne", "Mit 66 Jahren", "Ich war noch niemals in New York" sind Ohrwürmer erster Güte. Dietmar Veauthier präsentiert in seiner Udo Jürgens-Double-Show genau diese Gassenhauer.

Am Samstag, 18. März, 20 Uhr, beginnt in der Kulturhalle "Der große Heinz Erhardt-Abend" mit einem aus dem Fernsehen bekannten Akteur. Wenn Hans-Joachim Heist die Erhardt-Brille aufsetzt, die Haltung von Heinz Erhardt annimmt und in seiner unverwechselbaren Art spricht, meint man, Heinz Erhardt stehe da. Hans-Joachim Heist - als cholerischer Kommentator Gernot Hassknecht aus der ZDF-Heute-Show bekannt - kann also auch anders. Er lässt einen der beliebtesten Komiker der 60er und 70er Jahre auferstehen.

Karten gibt es unter www.ticket-regional.de/voelklingen , www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung