1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Arbeitskammer-Zentrum in Völklingen wird saniert

1,5 Millionen Euro aus Programm Stadtumbau West : Arbeitskammer-Zentrum in Völklingen wird saniert

Die Stadt Völklingen will das Interkulturelle Kompetenzzentrum (IK) im Stadtteil Wehrden sanieren. 1,5 Millionen Euro stehen für Umbau und Sanierung im Haushalt zur Verfügung, sagt Völklingens Oberbürgermeisterin Christine Blatt (SPD).

Außer dem Dach werden auch die Räume renoviert sowie das Gebäude isoliert. Das Interkulturelle Kompetenzzentrum Völklingen der Arbeitskammer ist eine saarlandweite Anlaufstelle. Es bietet neben wissenschaftlicher Expertise Beratung und Förderung von sozial benachteiligten Bevölkerungsgruppen an, insbesondere von Migranten und deren Kindern. Das Geld für die Sanierung stammt aus dem Städtebauprogramm „Soziale Stadt Völklingen-Wehrden und Innenstadt“. „Damit ist eine wichtige Standortentscheidung gefallen und die Zukunft unseres IK gesichert“, sagt Thomas Otto, Hauptgeschäftsführer der Arbeitskammer des Saarlandes. Für die Arbeitskammer ist das IK neben dem Standort in Saarbrücken und dem Bildungszentrum in Kirkel eine der drei Säulen ihrer Arbeit. „In Völklingen arbeiten wir im Kiez mit den Menschen, und das werden wir natürlich weiter machen“, erklärt Otto.