1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Angriffe auf Autofahrer: Polizei sucht mit Phantombild nach einem der Täter

Angriffe auf Autofahrer: Polizei sucht mit Phantombild nach einem der Täter

Anfang März ist es im Bereich von Großrosseln, Lauterbach und Creutzwald zu Attacken auf Autofahrer gekommen. Die Polizei hofft jetzt auf neue Hinweise durch Veröffentlichung eines Phantombildes.

Anfang März ist es im Bereich von Großrosseln, Lauterbach und Creutzwald mehrere Autofahrer angegriffen worden. Wegen der Vorgehensweise der Täter, die die Fahrzeuge anhielten bzw. anzuhalten versuchten, geht die Polizei davon aus, dass ein Zusammenhang zwischen den einzelnen Attacken besteht.

In einem der Fälle gelang es den Angreifern, einen Fahrer anzuhalten und erheblich zu verletzen. Von einem der Verdächtigen konnte nach Zeugenbeschreibung ein nebenstehendes Phantombild erstellt werden. Er wird so beschrieben: zirka. 35 Jahre alt, zirka. 180 Zentimeter groß, schlank, dunkle Haare, Drei-Tage-Bart.

Wie die Völklinger Polizi weiter mitteilt, kam im Einzelnen kam es zu folgenden Taten:

Am 8. März gegen 12.20 Uhr war eine 53-jährige Frau mit ihrem Pkw auf der Schnellstraße von Creutzwald in Richtung Überherrn/Saarlouis unterwegs. Auf französischem Staatsgebiet wurde die Frau vom Fahrer eines nachfolgenden Pkws durch mehrfaches Betätigen der Lichthupe zum Anhalten aufgefordert. Als die Geschädigte anhielt, stiegen zwei Personen aus dem hinter ihr haltenden Pkw und liefen auf ihr Auto zu.Bevor die Personen das Fahrzeug ereichten, fuhr die verängstigte Frau schnellstmöglich davon.

Am 9. März gegen 00.20 Uhr wurde ein Fahrer in der verlängerten Kreutzwaldstraße in Lauterbach - kurz nach der grünen Grenze - durch quer über die Fahrbahn aufgestellte Warnbaken und Verkehrsschilder zum Anhalten genötigt. Als der Fahrer anhielt und ausstieg, um die Hindernisse zur Seite zu räumen, wurde er plötzlich von zwei bisher unbekannten Männern tätlich angegriffen und dabei erheblich verletzt.

Am 10. März gegen 23.45 Uhr war eine 26-jährige Frau auf der Warndtstraße in Klarenthal in Richtung Verkehrskreis Großrosseln unterwegs. Kurz nach der Zufahrt zur Grube Velsen wurde sie durch die Insassen eines vor ihr fahrenden Fahrzeugs durch Winken zum Anhalten aufgefordert. Nachdem die Frau anhielt, liefen zwei Männer auf ihren Pkw zu und versuchten, die Fahrertür bzw. Beifahrertür zu öffnen. Nur der Umstand, dass die Frau die Zentralverriegelung betätigt hatte, verhinderte, dass die Täter Zugriff auf sie bekamen. Die Überfallene konnte wegfahren und fliehen.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Völklingen , Tel. (0 68 98) 20 20.