Ambulantes Hospiz bietet Fortbildung zur Sterbebegleitung an

Ambulantes Hospiz bietet Fortbildung zur Sterbebegleitung an

Das Ambulante Hospiz St. Michael Völklingen veranstaltet wieder einen Befähigungskurs für Menschen, die daran interessiert sind, schwerstkranke und sterbende Menschen zu begleiten und deren Angehörige und Trauernde zu unterstützen.

Der Kurs beginnt am Mittwoch, 27. April. Er soll angehenden ehrenamtlichen Hospiz-Mitarbeitern Orientierungshilfen geben und die für ihre Arbeit erforderlichen Kenntnisse vermitteln. Vor allem aber soll er Menschen ermutigen zur Sterbebegleitung im familiären Bereich, im häuslichen Bereich oder in Altenpflegeeinrichtungen.

Der Kurs umfasst rund 63 Stunden Theorie und ein Praktikum, das ungefähr 16 Stunden umfasst. Die Teilnehmer haben einen Kostenbeitrag von 35 Euro zu zahlen.

Nähere Informationen zu diesem Kurs erhalten Interessierte vorab bei einem - kostenlosen - Informationsabend am Mittwoch, 6. April, 19 Uhr. Ort ist das Altenheim St. Josef in Völklingen am Nordring 4; die Teilnehmer treffen sich im Konferenzraum im Untergeschoss.

Weitere Auskünfte gibt es bei Heike Steuer und Judith Schreiner, Ambulantes Hospiz St. Michael Völklingen , Kreppstraße 1, 66333 Völklingen . Sie sind erreichbar unter Tel. (0 68 98) 7 59 07 95, Fax (0 68 98) 7 59 07 96, per E-Mail unter der Adresse ambulanteshospizstmichael@t-online.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung