1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Am Weltkulturerbe Völklinger Hütte sind Filme beim Autokino zu sehen

Vier Abende : Autokino am Weltkulturerbe

In Völklingen sind an vier Abenden Filme unter freiem Himmel zu sehen.

Auch in diesem Jahr findet vor der Kulisse des Weltkulturerbes Völklinger Hütte ein Autokino statt. Vom 29. August bis 1. September werden an vier Abenden Filme gezeigt. Für das Autokino wird nach Angaben der Veranstalter eine der größten aufblasbaren Leinwände Deutschlands aufgebaut. Sie ist 24 Meter breit und elf Meter hoch. Damit soll es von jedem Platz aus eine gute Sicht auf die Leinwand geben. Der Ton wird in Dolby-Stereo-Qualität über einen Ukw-Sender in die Autoradios gesendet.

Am kommenden Donnerstag, 29. August, ist ab 20.15 Uhr der Film „Green Book“ zu sehen. Am Freitag, 30. August, geht es um 20.15 Uhr im Völklinger Autokino mit dem  Streifen „Glam Girls“ weiter. Im Anschluss wird an diesem Tag um 23 Uhr „Fast & Furious – Hobbs and Shaw“ gezeigt. Am Samstag, 31. August, läuft ab 20.15 Uhr „Pets 2“. Und ab 23 Uhr wird „The dead don’t die“ ausgestrahlt. Zum Abschluss des Völklinger Autokinos ist am Sonntag, 1. September, ab 20.15 Uhr „Dirty Dancing“ zu sehen.

Der Eintritt kostet acht Euro, für Kinder unter zwölf Jahren fünf Euro. Der ermäßigte Preis gilt nicht für die Spätvorstellungen, teilen die Veranstalter mit. Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen von Ticket regional.

www.ticket-regional.de

www.kino-open-air.de