| 20:15 Uhr

Die Wetterdienste haben es versprochen
Am Sonntagmittag hat der Regen Pause

Völklingen. (er) Regen? „Wir hoffen auf R(regen) Zuspruch!“, scherzt Hans Agostini, Vorsitzender des Völklinger Wirtschaftskreises. Kummer im Vorfeld sind die Veranstalter des verkaufsoffenen Sonntags ja schon gewöhnt. Aber: „Wir kämpfen mit guter Laune gegen schlechtes Wetter!“, versichert Agostini. Von Bernhard Geber

(er) Regen? „Wir hoffen auf R(regen) Zuspruch!“, scherzt Hans Agostini, Vorsitzender des Völklinger Wirtschaftskreises. Kummer im Vorfeld sind die Veranstalter des verkaufsoffenen Sonntags ja schon gewöhnt. Aber: „Wir kämpfen mit guter Laune gegen schlechtes Wetter!“, versichert Agostini.


Die Aussichten für Sonntagmorgen sind wirklich nicht rosig. Da dürfte es auch in Völklingen aus dichten Wolken regnen. Doch für die Zeit ab 13 Uhr, wenn der verkaufsoffene Sonntag startet, sagen die Wetterdienste trockene Stunden voraus. Das wird dem Programm gut tun, das sich zum Teil auf offener Straße abspielt mit Autoschau, Vorführungen der Hilfsdienste, Livemusik, Kinderbelustigung und Verkaufsständen. Da dürfte auch der Osterhase, der in der Rathausstraße kleine Geschenke an die Kinder verteilt, keine nassen Füße kriegen.

Zumindest, weiß Agostini, wird es mit bis zu 15 Grad der bisher wärmeste Regentag des Jahres werden. Und: „Was Besseres als einkaufen kann man da gar nicht tun.“ Rund 40 Geschäftsleute wollen dann zeigen, was sie alles draufhaben.