1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Am Sonntag endet die Graffiti-Ausstellung „Urban Art“

Am Sonntag endet die Graffiti-Ausstellung „Urban Art“

Die Ausstellung "Urban Art" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte , im Mai eröffnet, geht zu Ende. Am Sonntag, 15. November, ist sie letztmalig geöffnet. An diesem Tag bietet das Weltkulturerbe Völklinger Hütte um 11.30 Uhr noch einmal eine öffentliche Führung zur Ausstellung an.

Die Führung ist im normalen Eintrittspreis enthalten. Beim Publikum hat die Ausstellung große Resonanz gefunden. Wie Weltkulturerbe-Generaldirektor Meinrad Grewenig mitteilte, wurden bis zum Freitagvormittag mehr als 110 000 Besucher gezählt - schon vor dem Finale mehr Gäste als 2013. Zu sehen sind 120 Arbeiten von 80 Künstlern aus aller Welt.

Die künftige Sanierung und Erhaltung des Industriedenkmals selbst war bis vor kurzem ungesichert: Die bisherige Bundes-Förderung für das Völklinger Weltkulturerbe war nur bis Ende 2015 zugesagt. Nun geht es weiter: Wie die saarländische Bundestagsabgeordnete Elke Ferner (SPD ) mitteilte, hat der Haushaltsausschuss des Bundestags am Donnerstag beschlossen, dass das Völklinger Weltkulturerbe von 2016 bis 2020 zwei Millionen Euro pro Jahr erhält, insgesamt also zehn Millionen Euro.

Geöffnet am Samstag und Sonntag, jeweils 10 bis 18 Uhr.