| 21:21 Uhr

Alte Schule – mit Geräten wie früher

Barfuß im Sandkasten – das spricht für Vertrauen in die Sauberkeit: Kaffee-und-Kuchen- Gesprächsrunde am Donnerstagnachmittag auf dem Spielplatz am Völklinger Sauerbruchweg. Foto: Becker & Bredel
Barfuß im Sandkasten – das spricht für Vertrauen in die Sauberkeit: Kaffee-und-Kuchen- Gesprächsrunde am Donnerstagnachmittag auf dem Spielplatz am Völklinger Sauerbruchweg. Foto: Becker & Bredel FOTO: Becker & Bredel
Völklingen. Zur vorletzten Spielplatzbefragung trafen sich am Donnerstagnachmittag die Mitarbeiterinnen der Gemeinwesenarbeit Völklingen-Innenstadt und des Mehrgenerationenhauses mit Müttern auf dem Spielplatz am Sauerbruchweg. Bei Ananaskuchen, Apfelmuffins und Kaffee beratschlagten die Mütter über den Zustand des Spielplatzes. Frank Bredel

Zur vorletzten Spielplatzbefragung trafen sich am Donnerstagnachmittag die Mitarbeiterinnen der Gemeinwesenarbeit Völklingen-Innenstadt und des Mehrgenerationenhauses mit Müttern auf dem Spielplatz am Sauerbruchweg. Bei Ananaskuchen, Apfelmuffins und Kaffee beratschlagten die Mütter über den Zustand des Spielplatzes.


"An diesem Spielplatz ist endlich mal ein Klettergerüst für kleinere Kinder", sagte Sandra Scheid, Sozialarbeiterin vom Caritas-Verband. Ihre Kollegin Raphaela Leue nannte den Kindertreffpunkt liebevoll "Old-School-Spielplatz", da die Spielgeräte zum Großteil aus Eisenstangen bestehen, so wie in früheren Zeiten. Für Sandra Nagy fehlte auf dem Spielplatz nicht viel. "Der Platz ist schön groß, und trotzdem hat man seine Kinder gut im Auge. Außerdem ist der Platz sehr gepflegt, und für die Kinder ist fast alles da. Ich würde mir nur eine Schaukel für Kinder unter zwei Jahren wünschen und vielleicht einen Tisch, an dem man was Kleines essen kann", sagte die 26-Jährige. Sie war nicht die einzige Mutter eines Kleinkindes. Bei den Befragungen waren nahezu ausschließlich Mütter mit Babys und kleinen Kindern vertreten. Die finale Befragung soll am Donnerstag, 25. August, auf dem Spielplatz im Schillerpark stattfinden.