| 00:00 Uhr

Älteste Beele's-Prinzessin ist 86

Ludweiler. Es war ein ganz besonderes Jubiläum, das die Beele's in der Warndthalle begingen. Beim Festkommers anlässlich der 8 mal elf Geburtstagsjahre standen auch viele der ehemaligen Prinzenpaare auf der Bühne. Andreas Lang

Als heiterer Chronist erwies sich Spaßmacher Christoph Lesch, der auf vielen saarländischen Karnevalsbühnen als "Fidelius" bekannt und beliebt ist. Weil er als Parodist außerdem die Stimmen vieler Prominenter nachahmen kann, fiel es im leicht, der Ludweiler Karnevalsgesellschaft Die Beele's bei ihrem Kommers am Freitagabend in der Warndthalle unter anderem im Namen von Bundeskanzlerin Angela Merkel , Ruhestandspapst Benedikt und Alt-Bundespräsident Johannes Rau zum närrischen Jubiläum acht Mal elf Jahre zu gratulieren. "Vor 88 Jahren fing bei Euch die Faasend an", sang er zunächst frei nach Udo Jürgens . Weiter hatte der Fidelius heitere Mehrzeiler auf wichtige Personen der Beele's-Geschichte parat. Angefangen beim ersten Vorsitzenden, dem Bäckermeister Phillip Laval und seinem Elferratspräsidenten Adolf Schneider. Hugo Hell, der den Verein beim Völklinger Amtsgericht hat eintragen lassen. Robert Augustin, dem Texter des Beele's-Liedes und Helmut Müller, der das Wappen gezeichnet hat. Bis hin zur aktuellen Elferratspräsidentin Gaby Wahl-Laval und der in Kur befindlichen Präsidentin Tanja Baschab. Moderatorin Wahl-Laval gefiel die lockere und fröhliche Art des Fidelius: "So schön hat noch kenner unser Chronik vorgelääs, ich sag es mal frei nach James Bond : Ich bin geschüttelt und gerührt." Später hatte der Fidelius noch einen Auftritt, begeisterte mit einem Lied, das im Vorjahr 50 Jahre alt geworden ist: "Humba Täterä." Die Mini- und Jugendgarde hatte einen Geburtstagstanz vorbereitet, als Rockerinnen fegten die Oldies zu "Born to be wild" über die Bühne. Vor dem Finale ließ die Aktivengarde gemeinsam mit dem Männerballett den Saal toben.

Weit über 50 Tollitäten, Lieblichkeiten und Hofnarren hatte Vizepräsident Erik Kuhn und Pressewartin Silvia Kuhn zusammengetrommelt. Die Kuhns selbst sind darunter schon ein besonderes ehemaliges Prinzenpaar. Sie informiert: "Wir waren beim Jubiläum sieben Mal elf Jahre Prinzenpaar, jetzt, bei acht Mal elf ist unsere Tochter Tamara Prinzessin."

Übrigens war auch die Prinzessin des 66er Jubiläums, Bianca Heimer, Tochter einer früheren Prinzessin. Die Regentschaft von Mutter Marlene Hell fiel aber weder 1969 noch 1970 auf ein närrisches Jubeljahr. Als älteste ehemalige Beele's-Prinzessin kehrte Inge Tüsselmann auf die Bühne zurück. Die heute 86-Jährige war 1949 die zweite Beele's-Prinzessin überhaupt.

Die weiteste Anreise hatte Bettina Weidenhof auf sich genommen. Die Prinzessin des Jahres 1974 war aus Berlin angereist. Klar, dass auch der Verband Saarländischer Karnevalsvereine (VSK) mit starker Delegation angereist war. VSK-Präsident Horst Wagner überreichte die Jubiläums-Urkunde und Regionalvertreterin Judith Martini, deren Heimatverein die Beele's sind, war bei ihren Gratulationsworten sichtbar ergriffen: "Aus einem Verein ist unsere Beele's-Familie entstanden, unser aller Herz schlägt heute lila."


Zum Thema:

Auf einen Blick Ehrungen: Marlene Heimer, Monika und Klaus Agostini, Monika und Peter Müller haben sich um die Beele's verdient gemacht und sind seit Freitagabend Ehrenmitglieder der Ludweiler Karnevalsgesellschaft. al