| 20:12 Uhr

Völklingen weihnachtlich
Adventszeit mit 18 000 Lichtlein

Märchenmotive und Sterne – im Hintergrund das Alte Rathaus: Völklingens Weihnachtsbeleuchtung.
Märchenmotive und Sterne – im Hintergrund das Alte Rathaus: Völklingens Weihnachtsbeleuchtung. FOTO: Foto: Becker & Bredel
Völklingen. Seit Donnerstagnachmittag ist Völklingens Innenstadt weihnachtlich beleuchtet. Von Doris Döpke

 Seit gut zwei Wochen  konnte man in der Völklinger Innenstadt Handwerker mit hohen Leitern und Hubsteigern beobachten. Still, leise und schnell werkelten sie an Straßenlaternen, steckten grün kunststoffbenadelte Sterne mit Birnchen dran obendrauf. Sie zogen Kabel quer über Fahrbahnen, hängten große Märchenmotive an solide Haltedrähte. Schon vor Tagen war die traditionelle Weihnachtsbeleuchtung fertig montiert.


Am Donnerstag ist sie nun offiziell eingeschaltet worden.  18 000 Leuchtpunkte – das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt – erhellen nun an Lichterketten, Sternen und figurativen Elementen den Bereich von der Rathausstraße über Poststraße, Bismarckstraße, Karl-Janssen-Straße bis zur Moltkestraße, ebenso die  Fußgängerzone rund um die Kirche St. Eligius, die Rathausstraße und den Otto-Hemmer-Platz. Nach wie vor ist die freundliche Erhellung eine Stadtmarketing-Aktion der städtischen Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Innovation und Stadtmarketing (GWIS), unterstützt von der Stadt Völklingen, dem Völklinger Wirtschaftskreis, der Saarstahl AG, der Sparkasse Saarbrücken und vielen lokalen Firmen, Gewerbetreibenden und Freiberuflern.

Am hellsten leuchtet es in der Innenstadt. Aber auch am Friedrich-Ebert-Platz in Ludweiler ist weihnachtliches Licht installiert. Und in den Stadtteilen schmücken Lichterketten Tannenbäume an zentralen Plätzen. Brennen wird die Weihnachtsbeleuchtung bis zum Dreikönigstag, dem 6. Januar 2019.



Zum symbolischen Druck auf den Startknopf sammelte sich ein etwas anderes Grüppchen als zuvor – im Rathaus hat es ja Wechsel gegeben. GWIS-Chef ist nun Jürgen Manz, Aufsichtsratsvorsitzende der GWIS ist Oberbürgermeisterin Christiane Blatt (SPD). Blatts Stellvertreter Christof Sellen (CDU), Kommunalpolitiker aus Stadt- und Ortsrat und Vertreter der Völklinger  Wirtschaft kamen ebenfalls zum Treffpunkt auf dem Adolph-Kolping-Platz.