15 Berufe auf 7000 Quadratmetern

Saarstahl lädt für kommenden Samstag in sein Ausbildungszentrum in Völklingen ein. Ein besonderes Highlight ist eine Simulationsanlage, an der sich Interessierte mittels Spezialhelm virtuell als Schweißer versuchen können.

Nach dem großen Erfolg der Premiere im Vorjahr mit rund 650 Besuchern und vielen intensiven Gesprächen bietet das Ausbildungszentrum der Saarstahl AG in Völklingen erneut einen "Tag der Ausbildung" an.

Am Samstag, 8. Oktober, haben Besucher von 8 bis 14 Uhr (Einlass bis 13 Uhr) die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und sich über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Der Besuch ist kostenfrei, für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Die Ausbildungsleiter Patrik Hüttel-Gier (Technik) und Annette Reimsbach (kaufmännisch) erwarten mit ihren Mitarbeitern die Besucher, um ihnen das rund 7000 Quadratmeter große Ausbildungszentrum zu zeigen und die 15 Ausbildungsberufe vorzustellen. Zu erleben gibt es anschauliche Präsentationen sowie praktische Demonstrationen an Werkbank und im CNC-Fräszentrum. Ein besonderes Highlight ist sicherlich die neue "Augmented Reality"-Schweißsimulationsanlage, an der sich Interessierte mittels Spezial-Schweißerhelm virtuell als Schweißer versuchen können. Führungen durch das chemische und technische Labor runden das Programm des "Tage der Ausbildung" bei Saarstahl in Völklingen ab.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer aber schon konkrete Fragen und Pläne hat, kann gerne im Vorfeld ein individuelles Beratungsgespräch vereinbaren unter Tel. (0 68 98) 10 33 88 (Technik) oder (0 68 98) 10 29 01 (kaufmännische Berufe).