Jobs für Langzeitarbeitslose : Verstärkung für das Lotsen-Team von Mobisaar

Jobs für Langzeitarbeitslose : Verstärkung für das Lotsen-Team von Mobisaar

Langzeitarbeitslose machten eine spezielle Ausbildung und helfen künftig Menschen mit Beeinträchtigung, mobil zu bleiben.

Das Team der Mobisaar-Lotsen im Regionalverband Saarbrücken bekommt Verstärkung: Zehn neue Kandidaten haben bei der Saarbahn GmbH die Schulung zum Mobisaar-Lotsen abgeschlossen. Das gab die Saarbahn bekannt.

Die frisch gebackenen Mobilitätshelfer werden künftig hauptamtlich für das Projekt Mobisaar im Einsatz sein. Sie sind bei der Neue Arbeit Saar gGmbH (NAS) beschäftigt und werden mit ihren 20 Kollegen ältere und mobilitätseingeschränkte Fahrgäste bei der Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs unterstützen. Damit die Neulinge diese Aufgabe wahrnehmen können, sind sie umfassend geschult worden.

So standen etwa der richtige Umgang mit Rollstuhl und Rollator, das sichere Verhalten vor, während und nach der Fahrt sowie ein Kommunikationstraining auf dem Schulungsplan, teilte die NAS mit.

Der Dienst der Mobisaar-Lotsen kann werktags von 8 bis 18 Uhr kostenlos in Anspruch genommen werden. Die Mobisaar-Lotsen helfen beim Ein- und Aussteigen in Bus und Bahn und bringen Fahrgäste auf Wunsch auch von der Haustür bis zum Zielort und wieder zurück. Interessierte können den Lotsen-Dienst rechtzeitig vor Fahrtbeginn per Telefon oder Internet  buchen. Alles was benötigt wird, ist ein gültiger Fahrschein. Möglich wird der Einsatz der zehn zusätzlichen Mobilitätshelfer durch das Bundesprogramm „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“. Georgia Lofi, zuständige Koordinatorin bei der NAS, erklärt: „Zehn ehemalige Langzeitarbeitslose haben durch die Maßnahme bei uns einen Arbeitsplatz erhalten.“

Im Projekt Mobisaar setzt sich das Verkehrsunternehmen Saarbahn GmbH mit acht Partnern dafür ein, Menschen bis ins hohe Alter in ihrer selbstständigen Mobilität zu unterstützen. Kernelement ist ein kostenloser Lotsen-Service, der mobilitätseingeschränkten Personen die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs erleichtert. Derzeit wird der Mobisaar-Service werktags von 8 bis 18 Uhr im Regionalverband Saarbrücken und dem Saarpfalz-Kreis angeboten.

Der Mobisaar-Service kann rechtzeitig vor Fahrtbeginn unter Telefon (0 68 98) 5 00 40 00 oder App angefordert werden. Weitere Informationen gibt es im Internet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung